GRUNDSÄTZLICHES ZUR ALEXANDER-TECHNIK

Die Alexander-Technik ist eine einzigartige Wahrnehmungsarbeit am eigenen Körper und Geist. Mit Hilfe von 5 Prinzipien, die da sind: Innehalten lernen, Wahrnehmen der Kraft der Gewohnheit, Wahrnehmen der falschen Sinneswahrnehmung, Direktiven (mentale Anweisungen) geben, sich bewegen lernen mit einer klaren Primärkontrolle (das dynamische Verhältnis von Kopf, Hals / Nacken und Rumpf) – werden gewohnte und schmerzhafte Spannungsmuster abgebaut und ein neues freies Bewegen im Raum ermöglicht. Der Körper wird nicht mehr unnötig verschlissen und der Geist wird ruhiger.

Die Alexander-Technik wird in Einzelstunden und Workshops bei Y8 vermittelt.

Ab Februar 2018 werden mehrere Alexander-Technik-Lehrerinnen Kurse, Workshops und Einzelstunden anbieten.
Einzelstunden können nach Absprache mit
Benita Grosser (office@artyoga.de),
Milena Lampasiak (www.alexandertechnik-lampasiak.de),
Birgit Meier (www.alexander-technik.hamburg) und
Katrin Kluge (www.kluge-alexandertechnik.de)
gebucht werden.

Alle vier Lehrerinnen sind Mitglieder des ATVD
Kosten: 60,00 – 80,00

für Alexander-Technik-Erfahrene:

Laufworkshop mit Giga II

SA 20.01., 10:00 – 11:30 Uhr

Giga ist wieder in Town und wir, die wir schonmal mit ihm um die Alster gelaufen sind, freuen uns sehr auf sein Coaching. Es wird gut sein, das Gelernte nochmal zu erinnern, aufzufrischen und wieder Neues dazuzugewinnen. Wir laufen um die Alster und machen 3-4 mal Stopp, um etwas Theorie zu erfahren. Giga wird dabei auf individuelle Themen eingehen und dann geht’s wieder weiter, immer mit Directions und Hands On von ihm. Eine absolute „Aha-Erfahrung“!

90 Min. / 22,00 / bitte anmelden

Großer Alexander-Workshop:

Alexander Parkour

SO 04.02., 11:00 – 14:00 Uhr

In diesem Workshop-Spezial-Angebot bieten 5 Alexander LehrerInnen 5 Stationen im Raum an, die Ihr im Laufe der 3 Stunden absolvieren könnt. Die Prinzipien der Alexander-Technik werden auf unterschiedlichste und spielerische Weise erfahren – immer mit individuellem Hands On, z.B. liegend, sitzend, in der Küche, auf der Treppe, in einer Asana, telefonierend etc. Dabei sind maximal 3-4 Schüler gleichzeiteig an einer Station, das garantiert eine hohe Quantität an erfahrbarer Alexander-Arbeit. Unser gemeinsames Arbeiten erzeugt ein feines Miteinander und individuelles Sein im ganzen Raum.

Die 5 LehrerInnen: Giga, Sita, Milena, Katrin und Birgit, alle Mitglieder im ATVD (Alexander-Technik-Verband Deutschland)

Der Workshop kann nur stattfinden, wenn sich bis zum 30.01. 2018 mindestens 15 TeilnehmerInnen angemeldet haben.

180 Min. / 42,00 / Y8er 38,00 / bitte anmelden

5-Wochen-Kurs mit Birgit Meier:

Alexander-Technik-Spaziergänge

DI 06.02. – DI 06.03., 19:00 – 20:30 Uhr

Der Alexander-Technik-Spaziergang ist tatsächlich ein Spaziergang.

Zunächst starten wir mit einem Lying Down, in der sogenannten Konstruktiven Ruhelage. Mit Sprache und sanften Berührungen führe ich zu den Prinzipien der Alexander-Technik. Die Grundlage ist das Wissen um die geistig-körperliche Einheit. Alexander prägte dies als Psycho-Physische Einheit.

Mit diesem Wissen und Wahrnehmen gehen wir nach draußen.

Die Möglichkeit, sich selbst zu steuern wird auf unseren Wegen erfahrbar. Die Eigenwahrnehmung erhöht sich, wir sind präsenter genau dort, wo wir sind. Unsere Reaktionen in reizüberflutenden Situationen, beispielsweise am Hauptbahnhof, verändern sich positiv. Wir lassen uns weniger „anstecken“ von außen. Das Unterwegssein kann neu erlebt werden und den Alltag bereichern. Das Besondere der Alexander-Technik: Sie ist ein alltäglich nutzbares Instrument für den Umgang mit sich selbst – überall und immer einsetzbar.

Die fünf Einheiten dienstags 19 – 20:30 Uhr beinhalten eine Einzelstunde von 45 Min.

Über mich
Seit 2000 bewegt die Alexander-Technik meinen Alltag. 2010 erhielt ich das Zertifikat für den Abschluss der dreijährigen Ausbildung (1600 Stunden) zur Lehrerin der F.M. Alexander-Technik von Ulli Pawlas, Alexander-Technik-Schule Hamburg – nach den Richtlinien des Alexander-Technik Verbands Deutschland (ATVD).

Seitdem unterrichte ich
in eigener Praxis, bis 2017 in einem weltweit führenden Automobilkonzern und weiteren unterschiedlichen Unternehmen Events, sowie bei jährlichen Fortbildungen, internationalen Austauschtreffen und als Gastlehrerin in der Alexander-Technik Schule Hamburg.

Mehr unter: www.alexander-technik.hamburg

Einzelstunde + 5 x 90 Min. / 175,00 / bitte anmelden

Einführungsabend mit Katrin Kluge:

Was ist eigentlich Alexander-Technik?

FR 16.02., 19:00 – 20:30 Uhr

Die Schauspielerin und erfahrene Alexander-Technik-Lehrerin Katrin Kluge führt an diesem Abend in die Alexander-Technik ein. Einfach kommen, wenn man noch nicht weiß, was es damit auf sich hat aber schon ahnt, dass das was für einen sein könnte. Dieser Abend wird theoretisch aber auch vor allem praktisch in die Alexander-Technik einführen.

Alexander-Technik ist achtsame Körperarbeit und schult unsere Natürlichkeit in der Bewegung. Es ist eine Wiederherstellung des sinnvollen kinästethischen Gebrauchs und lehrt uns Intelligenz im eigenen Gebrauch – körperlich wie geistig.

12,00 / bitte anmelden

Neue Freitagsgruppe ab März 2018:

Mit Alexander-Technik
entspannt ins Wochenende

Freitags, 19:00 – 20:30 Uhr

5 Termine: 23.03., 06.04., 13.04., 20.04., 27.04.2018

Die Alexander-Technik – Lebenskraft stärken
Ein Übungsweg im Alltag zu mehr Achtsamkeit und Gesundheit

Mit der Alexander-Methode lernt man sich selbst besser wahrzunehmen und dadurch Stress zu reduzieren. Hierbei spielt insbesondere das ausbalancierte Verhältnis zwischen Kopf, Hals und Rumpf eine entscheidende Rolle. Ist dieses Verhältnis gestört, dann ist unsere innere wie äußere Balance gestört. Die Methode wirkt harmonisierend und hilft vor allem langfristig bei Rücken- und Nackenschmerzen, Verspannungen und stressbedingten Problemen. Sie ist eine wunderbare Ergänzung zur Yogapraxis und wird sie entscheidend bereichern.

Durch bewusstes Innehalten lernt man, für einen Moment nicht „wie gewohnt“ auf einen inneren oder äußeren Reiz zu reagieren. Dadurch entsteht ein innerer Raum der Ruhe, den man dann nutzen kann, um sich selbst sog. Anweisungen (directions) zu geben. Dadurch ermöglicht man seinem Körper, sich neu zu organisieren und auszurichten. Das führt zu einer freieren und gelösteren Steuerung der Bewegungsabläufe. Es entsteht mehr Leichtigkeit und die Lebenskraft wird gestärkt. Durch mentale Anweisungen und sanfte Berührungen mit den Händen werden die Prinzipien der Alexander-Technik vermittelt. Die Arbeit wird im Liegen, im Sitzen und in Bewegung erfahren.

Setting
1 Einzelstunde (45 Min.) unbedingt vor dem Gruppenbeginn zu nehmen, es empfiehlt sich 2 Wochen vorher
+ 5 Gruppentermine (à 90 Min.) im Y8

Leitung
Katrin Kluge lebt als Schauspielerin und Alexander-Technik-Lehrerin in Altona. Sie arbeitet dort in eigener Praxis und unterrichtet die Methode in Kursen und Einzelstunden (Z.B. bei Tchibo, Verband für Turnen und Freizeit, Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Asklepios Klinik). Von 2012 bis 2016 war sie Assistentin an der Alexander-Technik-Schule Hamburg, ein anerkanntes Ausbildungsinstitut des ATVD (Alexander-Technik Verband Deutschland).

Mehr unter www.kluge-alexandertechnik.de

Einzelstunde + 5 x 90 Min. / 175,00 / bitte anmelden