Meditation

Y8 bietet wöchentlich Meditation, Mantrasingen und Lesungen aus den heute noch aktuellen Schriften des Yoga und Vedanta in Hamburg an.

Das Wort Meditation kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „Nachsinnen“. Wir sind es gewohnt immer zu denken. Erst die Meditation ermöglicht es uns in uns hineinzuschauen und tiefe Einblicke in das eigene Selbst zu erlangen. Der Geist wird besänftigt und die Gedanken zur Ruhe gebracht – der Schlüssel für Positivität, inneren Frieden, Kreativität und Lebensfreude. Meditation ist konfessionsübergreifend und für alle Menschen geeignet.

„Meditation ist der einzig göttliche Weg zur Rettung, Moksha“, so Swami Sivananda. „Sie ist eine mysteriöse Leiter, die von der Erde zum Himmel reicht, vom Irrtum zur Wahrheit, von der Dunkelheit zum Licht, vom Schmerz zur Wonne, von Ruhelosigkeit zu immerwährendem Frieden und von Unwissenheit zu Erkenntnis. Von Sterblichkeit zu Unsterblichkeit.“

Unsere Meditationsangebote sowie die angeleiteten Meditationskurse in Hamburg bieten die Möglichkeit die Meditationspraxis zu vertiefen und eignen sich sowohl für Einsteiger als auch für Geübte.

Meditationspraxis:

Satsang

mittwochs + freitags

Mittwochs und freitags morgens von 6:30 bis 7:30 Uhr sowie Mittwochs abends um 19:00 Uhr bieten wir einen einstündigen Satsang an mit stiller Meditation, Kirtansingen, Mantrawiederholungen, Lesung aus Weisheitsschriften und einer abschließenden Lichtzeremonie.

Satsang kostenfrei, wir freuen uns über Blumen für den Altar

Satsang am Sonntag

für alle:

Gemeinsam Meditieren

FR 26.10. + 02.11.2018, 19:00 – 20:15 Uhr

Gruppenmeditation mit Anleitung. Wir praktizieren in den 75 Minuten zwei bis drei verschiedene Meditationspraktiken à 10 Minuten. Dazwischen gibt es etwas yogische Philosophie/Psychologie und die Möglichkeit zum Austausch über die Praxis zu Hause. Es wird auch immer gesungen, damit das Herz sich öffnet. Gut geeignet für alle, die ihre Meditationspraxis frisch und inspiriert halten möchten. Das gemeinsame Meditieren ist eine große Unterstützung für die eigene Praxis zu Hause. Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen willkommen.

Lehrerin: Sita

Ohne Voranmeldung – einfach kommen, die Abende finden auf jeden Fall statt.
75 Min. / empfohlene Mindest-Spende pro Abend: 8,00


1 x im Monat Sonntags:

Open Class + Satsang

21.10., 25.11.2018
16:00 – 17:30 + 18:00 – 20:00 UHR

1 x im Monat bieten wir sonntags eine Open Classic und einen ausgiebigen Satsang an.

Erst Asanas und im Anschluss ca. 30 Minuten gemeinsame stille Meditation mit Einführung, Kirtansingen, Mantrawiederholungen, Lesung aus Weisheitsschriften mit freiem Kommentar, Abschlussritual mit Lichtzeremonie und Süßspeise / Obst. Wer möchte kann danach noch zur gemeinsamen Suppe bleiben.

Satsang kostenfrei, bitte Blumen für den Altar mitbringen

Ankommen – Wahrnehmen – Loslassen:

Zeit zum Innehalten und Meditieren

FR 09.11. – FR 30.11., 19:00 – 20:00 Uhr

„Meditation lehrt uns, alle Aspekte unserer eigenen Natur und alle Aspekte der Welt zu akzeptieren – so überwinden wir unsere eigenen Grenzen und erfahren, daß wir Teil eines sinnvollen, großen Ganzen sind.“ Sharon Salzberg

Sich entspannen und zur Ruhe kommen. Durch innere Sammlung Kraft tanken. Den eigenen Geist erforschen. Sich selbst in Ruhe lassen und freundlich zu sich selbst sein. In
den Moment kommen und den Augenblick geniessen. Durch Meditation mit mehr Leichtigkeit und Humor durchs Leben gehen.

Wir beginnen mit einer geführten Meditation. Dann sitzen wir für eine Zeit in Stille – verbunden mit dem Atem. Zeit für Dich. Am Ende kontemplieren wir ein paar Minuten zu
einem Thema. Es ist sehr unterstützend gemeinsam zu meditieren. In der Gruppe zu üben ist eine gute Möglichkeit, die Meditation als Anker in den Alltag zu integrieren. Die Abende sind für Anfänger und Fortgeschritten geeignet.

Leitung: Katrin Kluge ist Schauspielerin, Lehrerin für Alexander-Technik und beschäftigt sich seit 2010 mit Meditation. Seit 2012 intensiv mit dem tibetischen Buddhismus. 2014 – 16 buddhistischer Studienkurs und Praxispfad bei Kristina Bischof unter der Leitung von Pönlop Rinpoche. Seit 2018 Schülerin von Ringu Tulku und Beginn eines 3-jährigen Studienkurses bei Hanna Hündorf.

60 Min. / 8,00 / ohne Voranmeldung