Willkommen

Das Y8 befindet sich zwischen Eimsbüttel und Schanze. Es wird von Benita (Sita) und Immanuel (Ram) Grosser im Team mit 6 anderen Lehrern ehrenamtlich geleitet. Wir unterrichten hier nach der Tradition von Swami Sivananda und Swami Vishnudevananda und sind ein affiliertes Sivananda Yoga Vedanta Center. Sita & Ram wohnen mit ihrem 15 jährigem Sohn, Narada vor Ort. Die Tochter Nitya studiert bereits in Berlin. (Wir müssen dringend ein neues Photo machen lassen, dieses ist schon ein paar Jahre her;-) Alle Lehrer bei Y8 haben das Teacher Training bei der Internationalen Sivananda Organisation absolviert und bilden sich weiter fort.  Sie unterrichten im Y8 rein ehrenamtlich. Dies ist Teil des Karmayogas, was hier vor Ort viel praktiziert wird. Mehr dazu unten im Text. Im Y8 gibt es täglich offene Yogastunden (Open Classes), Kurse und Workshops zum ganzheitlichen Yoga. Eine Yogastunde dauert anderthalb bis zwei Stunden und besteht aus Pranayama (Atemübungen), Asanas (Yogastellungen) und Entspannung. Probestunden sind in allen Open Classes jederzeit möglich.
___________________________________________________

KARMAYOGA ist ein wichtiges Herzstück vom Sivananda Yoga was hier bei Y8 hauptsächlich gelehrt wird.
BE GOOD, DO GOOD” Karmayoga basiert auf der Beobachtung, dass jede Handlung in unserem feinstofflichen Körper dauerhafte Spuren für dieses und zukünftige Leben hinterlässt und jede auch nur gedachte Handlung sich bereits entsprechend auswirkt. Daher ist die Art und Weise, wie ich eine Handlung ausführe, entscheidend – und weniger ihr aus individueller Sicht definiertes Ergebnis. Durch das Ausüben von Karmayoga bringt man das ureigene positive Bewusstsein, die Präsenz bei einer jeden Handlung zurück in das eigentliche Handeln, ohne sich von Gedanken eines persönlichen egoistischen Nutzens oder eines möglichen Misslingens unter Stress und damit aus der Positivität bringen zu lassen. Nichtsdestotrotz ist man natürlich bestrebt, sein Bestes zur Erfüllung der Aufgabe zu geben. Karmayoga wird oft übersetzt mit „selbstloses Dienen“. Die weltweiten Sivananda Yoga Vedanta Zentren werden ausschließlich vom Karmayoga ihrer Lehrer und Schüler getragen. Langfristig entwickelt die selbstlose Mitarbeit ethisches Bewusstsein und führt zu Freiheit und Liebe im täglichen Handeln und Denken. Es ist daher integraler Bestandteil des Yoga. In allen Zentren ist die Mithilfe in den unterschiedlichsten Bereichen herzlich willkommen.

___________________________________________________

Jährlich finden zwischen 2 und 4 Ausstellungen mit internationalen Concept – Minimal Art Künstlern statt.
Nähere Info hier:  https://www.artyoga.de/art/

Für Neueinsteiger im Yoga finden 3 x im Jahr 6 – wöchige Anfängerkurse statt, die die eigenständige Yogapraxis vorbereiten. Dieser Anfängerkurs ist von den Gesetzlichen Krankenkassen anerkannt und somit zu 70-80% erstattungsfähig. Spezielle Workshops vertiefen die Asanapraxis und die Yogaphilosophie. Mittwochs, Freitags und 1 x im Monat Sonntags wird im Center Meditation angeboten. Wer mehr über die yogische Ernährung erfahren möchte, kann einen unserer vegetarischen Kochkurse besuchen.

Das Y8 befindet sich mitten im Grindelviertel zwischen Schanze, Hoheluft und Eimsbüttel. Ihr erreicht uns mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad  Lageplan

Y8

Das Y8 ist ein non-profit Yoga- und Kunstraum im Herzen Hamburgs. Dieser einmalige Ort zeichnet sich durch die Menschen aus, die hier ehrenamtlich und mit viel Herz arbeiten. Sie schaffen durch Überzeugung und Authentizität eine gemeinschaftliche Atmosphäre und einen unvergleichlichen Spirit.

Die lebendige Vielfalt an Kursangeboten, Workshops und Kochkursen ist über viele Jahre gewachsen und erfindet sich immer wieder neu. So auch die gesamte Ästhetik des Raumes, die durch Klarheit und Einfachheit einen Ort der Ruhe und Kraft schafft und sich stets durch hoch anerkannte internationale Kunstausstellungen verändert.

Wir lehren ganzheitliches, authentisches Yoga nach Swami Vishnudevananda basierend auf 5 Prinzipen:

  • Körperstellungen (Asanas)
  • Atemübungen (Pranayama)
  • vegetarische Ernährung
  • Entspannung (Savasana)
  • Meditation (Dhyana)

Dies schreibt Wallpaper* City Guide Hamburg über uns: „Y8 is surely one of Europe´s most inspiring yoga spaces.“

Dies sagen unsere Schüler …

Probestunden

Komm gerne ohne Anmeldung zu einer Yoga-Probestunde vorbei! Wir empfehlen für eine Probestunde die OPEN CLASSIC oder OPEN LIGHT. Sollte das aus terminlichen Gründen schwierig sein, können auch alle anderen OPEN CLASSES für eine Probestunde besucht werden.

Alle Yogastunden dauern 90 Minuten / 14,00 / erm. 10,00

Bitte generell beachten:

• 10 Minuten vor Unterrichtsbeginn ankommen
• weiße und bequeme Sport- oder Yogakleidung tragen (weiße Kleidung kann ausgeliehen werden / 2,00 in die Spendenbox)
• Yogamatten sind vorhanden
• Nach der Stunde kannst du gerne noch eine ayurvedische Suppe bei uns essen und / oder einen leckeren selbstgebackenen Cookie …

Adresse:

Y8

Kleiner Kielort 8
20144 Hamburg-Eimsbüttel
Telefon 040 41424546
Fax 040 41424545
office@artyoga.de

Das Y8 liegt zentral in Hamburg Eimsbüttel im Kleinen Kielort 8, schnell zu erreichen aus Harvestehude, Eppendorf, Sternschanze, Innenstadt, Rotherbaum Hoheluft und Altona.