Seit März 2020 ist der Raum Y8 in einen gemeinnützigen Verein überführt worden und trägt den Namen Kunstraum+Yoga e.V.

HISTORIE

Der Verein Kunstraum + Yoga e.V. hat sich aus dem Raum Y8 entwickelt, welcher im Jahr 2000 von Benita-Immanuel Grosser mit der Intention gegründet worden war, konzeptuelle Kunst und Yoga in einen inkohärenten Bezug zu stellen um in dieser Abständigkeit die wählende Bewegung des Geistes zu verlangsamen und Erkenntnisprozesse zu generieren. Im März 2020 wurde dieser Ort in einen gemeinnützigen Verein überführt.
> Download Vereinssatzung

Der Raum Y8 hat sich wiederum aus dem Kunstprojekt participating, at the same time (1995–2011) entwickelt, in dem die Möglichkeit untersucht wurde, die Philosophie und Praxis des Yoga in den Kunstkontext zu lancieren und auf die architektionische und sozial kodierte Situation von Ausstellungsräumen zu übertragen. 6 Jahre lang wurden unterschiedlich große Yogasessions an internationalen Kunstinstitutionen, während der Öffnungszeiten, abgehalten. Eine Übersicht dazu hier. Benita-Immanuel Grosser waren die ersten Künstler in den 90er Jahren, die Yoga als displacement-Praxis in den Kunstkontext gestellt hatten. Als die Banalisierung des Yogas, sowie die Kommerzialisierung der Museen mit ihrer Event-Praxis zunahm, wurde das Projekt eingestellt.

KUNSTPROGRAMM

Für die Ausstellungen arbeitet eine projektbezogene und ehrenamtliche Crew mit international vorwiegend konzeptuellen Künstler*innen wie u.a. Karin Sander, Carl Andre, Jonathan Monk, John Baldessari, Joseph Kosuth, Rita McBride, Angela Bulloch, Gerwald Rockenschaub, Lawrence Weiner und Ceal Floyer zusammen. > www.artyoga.de/art/artists

Aus der künstlerischen Auseinandersetzung entstehen ortsspezifische Installationen, die eine ausdifferenzierte und nachhaltig angelegte Raumpraxis fordern, in der die Teilnehmenden lernen, das implizite Ineinandergehen von Raum und Selbst (Raumselbst) aus einer selbstdistanzierten Position zu beobachten. Das geschieht einerseits durch das ritualisierte und körperliche Platziertsein von Yogastellungen und anderseits durch die von den eingeladenen Künstler*innen installativ hervorgerufene, sich verändernde Raumwahrnehmung.

Der Verein Kunstraum + Yoga e.V. unterstützt die künstlerische und yogische Praxis vor Ort, indem er die Tätigkeitsfelder dieses Ortes in verschiedene Arbeitsbereiche, mit unterschiedlich großen Teams, aufteilt. Somit werden größere gestalterische und soziale Kapazitäten geschaffen, neue Talente entdeckt und das Programm erfährt eine gemeinschaftliche Erweiterung. Konzeptkunst, die sich mit der Raumwahrnehmung beschäftigt und die körperliche wie geistige Ebene des Yoga sollen hier eine konstruktive Auseinandersetzung erfahren. Für die Yogapraktizierenden ist so ein besonderer Wahrnehmungsraum geschaffen worden. Nicht nur der Mensch betritt als ein immer wieder anderes Wesen diesen Raum, sondern auch der Raum tritt als verändertes „Wesen“ auf. Die Schüler*innen werden ganz unvermittelt mit der Denkart der jeweiligen Künstler*innen konfrontiert und sind aufgefordert, sich in dem verwandelten Raum neu zu verorten. Bei Y8 Kunstraum und Yoga e.V. treffen sich Menschen, die mehr als ein reines Bewegungsangebot suchen. Oft führt ein Wunsch nach Veränderung an diesen Ort, wo Konzentration, Stille, Hilfsbereitschaft, Freiwilligkeit sowie ein respektvoller Umgang gerne geteilt werden.

Yogamitgliedschaft

Unsere Yogastunden und Ausstellungen sind grundsätzlich für jede*n zugänglich. Für Kurse und Workshops können Karten einzeln oder im Abo erworben werden.
> www.artyoga.de/yoga/preise

Besonders freuen wir uns aber, wenn wir Dich als Mitglied gewinnen können!

Für unsere Mitgliedschaft wird ein Jahresbeitrag in Höhe von 64 € erhoben (als Spende steuerlich absetzbar). Der monatliche Basisbeitrag beträgt 48 € (Student*innen bis 28 Jahre 35 €).

Unsere Mitglieder können unbegrenzt an allen regulären Yogaklassen teilnehmen (Open Classes) und erhalten 20% Preisnachlass auf alle zusätzlichen Asana- und Philosophieworkshops. Darüber hinaus findet einmal im Jahr ein Mitglieder-Dinner statt, an dem alle Mitglieder ein Member-Edition erhalten. Für alle Kunst-Editionen gibt es ein Erstkaufsrecht. Sprecht uns gern an, wenn Ihr euch für eine Mitgliedschaft interessiert oder dazu Fragen habt: office@artyoga.de

> Download Mitgliedsantrag

Fördermitgliedschaft

Du möchtest den Verein kontinuierlich und in besonderer Weise unterstützen? Dann laden wir Dich ein, jetzt dem Kreis der Fördermitglieder beizutreten. Als Förderin / Förderer von Kunstraum + Yoga e.V. begleitest Du Projekte in allen Phasen und hast so die Möglichkeit, mit Deinem Know how am Verein mitzuwirken. Werde auch Du ein Fördermitglied von Kunstraum + Yoga e.V.– und erhalte dieses Kleinod in Hamburg. Du hilfst uns, diesen besonderen Ort, der für die inspirierende und heilende Verbindung von künstlerischer und yogischer Praxis lebt, zu erhalten und auch weiterhin gemeinnützige Projekte entwickeln zu können.

Wir freuen uns auf Deine Fördermitgliedschaft!

Als Fördermitglied erhältst Du:

  • • Regelmäßige Informationen über die Arbeit des Vereins
  • • Persönliche Einladungen zu unseren Ausstellungen
  • • 10% auf alle wöchentlichen Online-Yogakurse

Die Fördermitgliedschaft ist jederzeit kündbar und zu 100% steuerlich absetzbar. Du erhältst von uns eine entsprechende Spendenbescheinigung.