Künstlerauflistung

Nachfolgend eine Auflistung der Künstler und ihrer Projekte, die im Kunstraum Y8  seit 2001 stattgefunden haben .

This archive contains all artists with their projects, which have taken place at Y8 since 2001.

Ceal Floyer
UNREQUITED LINE

27.09.2020 – 01.05.2021

Für Y8 hat die in England aufgewachsene und seit 1997 in Berlin lebende Konzept­künstlerin Ceal Floyer zwei neue Arbeiten entwickelt, die an der Vernissage und Finissage unabhängig voneinander versetzt gezeigt werden. Zur Vernissage zeigt Floyer die Arbeit Dyptich (Velcro), welche die räumlich erfahrbare Bewandtnis der alltäglichen Dinge in eine funktionslos gewordene zweidimensionale Fläche übersetzt, welche sie dann zur Finissage verschwinden lässt, um die zweidimensionale Wandarbeit A line to walk through zu zeigen. Diese lädt per Titel und Handlungsanweisung ein, aus ihrer zweidimensionalen Vorhandenheit herauszutreten, um eine gedanklich dreidimensionale Erfahrbarkeit zu ermöglichen.

Download Pressemitteilung
Download press release

Film Unrequited Line …
Film Vernissage …

Manfred Pernice
Ex-Position

24.03. – 30.06.2019

„Manfred Pernice verwandelt mit deposition das VIS in einen Raum der Potentialität. Die Ausstellung konstituiert einen Zustand der Latenz und verweist auf das In-Erscheinung-Treten der Skulptur, ihre „Inbetriebnahme“, in der Zukunft. Acht neue „Figuren“ werden prologisch eingeführt. Felder am Boden markieren ihre räumliche Setzung und schaffen eine Bühne, auf der sich die „Figuren“ in ihrer konkreten Gestalt nicht zu erkennen geben. In Laken verhüllt berichten sie von der Möglichkeit des Auftritts zu einem anderen Zeitpunkt. Ihnen sind Wandfelder zugeordnet, die den szenischen Kontext der noch ausstehenden Handlung anzeigen. Pernice’ Inszenierung entfaltet ein Moment der Spannung, das sich an dem Spiel mit den Voraussetzungen der Konstitution von Bedeutung entzündet.“

Mit diesen Worten führte Nadine Droste die Besucher zu der Ausstellung deposition im Hamburger Kunstraum VIS im Dezember 2018. Im Frühling 2019 werden diese latent positionierten Objekte bei Y8 nun tatsächlich gezeigt und die Inbetriebname findet statt – auch wenn das vorher auch schon der Fall war. Die Verhüllung wird zu einem soft-Merkmal ihrer schon gegebenen Präsenz. Vielleicht verlieren die Exponate ihre Sonderstellung und werden zu Dingen der Umgebung; Die Herausstellung zu einer Hereinstellung, das Ausgestellte zu etwas einfach Hingestelltem – die Position ist die Ex-position der anderen p. Die Figuren sind Weichbilder, sie werden identifiziert und „sprechen“ (vielleicht) mit ihren Nachbarn – auch wenn das Verhältnis nicht gezeigt werden kann (wenn es überhaupt zustande kommt). …

Download Pressemitteilung


BRUCE NAUMAN
mental exercise

15.02. – 21.04.2018

8 x Sinking (Face Down), 8 x Floor rising (Face Up)

Bruce Naumans künstlerische Praxis ist selbsterklärtes Werkzeug zur Erforschung und Selbsterfahrung von Raum, 
Zeit, Körper und Psychologie. Aus seinen frühen Studioarbeiten – die Wiederholung spezifischer, einfacher Aktivitäten als Erfahrungsinstrument – entwickelte er Handlungsanweisungen, die andere zu bestimmten Bewegungssequenzen auffordern.

In einer 16-teiligen Performancereihe führen nun Benita-Immanuel Grosser ein Re-Enactment einer solchen „mental exercise“ von Bruce Nauman aus. …

Download Pressemitteilung


John Baldessari
Orange Floor with Tee Shirts

09.10.– 13.11.2016

In der vielfachen Anwesenheit des abwesenden John Baldessari erfahren Yoga­praktizierende hautnah, was es bedeutet, Teil einer künstlerischen Intervention zu werden. Baldessaris eigens für Y8 konzipierte Installation Orange Floor With Tee Shirts ist dabei, wie von ihm bekannt, zugleich subtil und aussagekräftig, selbstironisch und ersthaft, durchdacht und unbekümmert-leicht. Seine Arbeit hinterfragt hier die Ästhetik der esoterischen Yogaszene und die Autoritäten, seien es Künstlerpersönlichkeiten oder Yoga-Gurus. Dabei bleibt John Baldessari selbst allgegenwärtig abwesend, die BesucherInnen des Yoga- und Kunstraums werden zu Teilnehmenden und Teilhabenden einer ungeschriebenen Performance. Mit einer Geste aus der Ferne schreibt sich Baldessari so auf leichte und intelligente Weise in den Ort, dessen Praxis, dessen Regeln und dessen Alltag ein.

LONG LIVE CALIFORNIA! LONG LIVE JOHN BALDESSARI!

Download Presseinfo deutsch
Download press info english


Y8 SQUARE EDITIONS

17.07. – 25.09.2016

In 16 Jahren Y8 und über 20 Ausstellungen entstanden mehrere – eigens für Y8 konzipierte – Editionen, die gesammelt in den Y8-Räumlichkeiten präsentiert wurden. Grundlage der Editionen bildet stets das Bodenraster aus 8 x 8 Quadraten. Jedes Editionsblatt hat eine Größe von 94 x 94 cm und entspricht somit immer symbolisch einem Rasterquadrat im Kunstraum.

zu den einzelnen Editionen


EIN KURATORISCHES PROJEKT VON Y8:

Bas Jan Ader
In Search of the Miraculous, 1975

05.11. – 06.12.2015

Bas Jan Ader riskierte und verlor sein Leben für diese, seine letzte Arbeit. Wir zeigen das Werk von 1975 in noch nie da gewesener Form und in einem aktiven Kontext. Seine Ehefrau Anderson Ader und seine kalifornische Galerie Meliksetian haben das kuratorische Projekt von Y8 autorisiert und wir freuen uns Sie zu dieser Ausstellung einladen zu dürfen. Dr. Brigitte Kölle wird einen Vortrag mit dokumentarischen Filmauschnitten zu seinem Leben und Werk präsentieren und in einem Gespräch mit Benita-Immanuel Grosser sein existenzielles Lebenswerk diskutieren.

Download Presseinfo deutsch
Download press info english


KEN GARLAND – CONNECT

16.02. – 16.04.2015

Kurator: Dominik Lutz

Die interaktive Installation CONNECT basiert auf dem gleichnamigen Spiel von Ken Garland und Robert Chapman aus dem Jahr 1969. Die Installation besteht aus 70 quadratischen Tafeln, die beidseitig mit farbigen Linienmotiven versehen sind. Die insgesamt 63 verschiedenen Motive können auf unterschiedliche Weise aneinandergelegt werden:

Ken Garland (Jg. 1929) ist ein bedeutender Designer, Fotograf, Publizist und Hoch­schul­lehrer.

Download Presseinfo deutsch
Download press info english
Beitrag bei NDR Kultur


ROBERT BARRY – INCOMPLETE

24.11.2014 – 24.01.2015

Download Presseinfo deutsch


JOSEPH KOSUTH
FIVE WORDS IN WHITE NEON

29.09. – 24.11.2013

Joseph Kosuth ist zweifelsohne einer der Protagonisten der in den 60er Jahren entwickelten analytischen Concept Art. Seine bei Y8 gezeigte Arbeit „Five Words in White Neon“ aus dem Jahre 1965 zeigt, wie Objekt und Aussage als ein sich selbstbeschreibender Tatbestand zusammenfallen: „Five Words in White Neon“ zeigt tatsächlich nicht mehr als fünf Worte in weißem Neon.

Pressetext weiterlesen im PDF


MEG CRANSTON
FIREPLACE 12

04.11.2012 – 04.02.2013

Meg Cranstons Installation Fireplace 12 zeigt eine Gruppe von BIC-Einwegfeuerzeugen in den Farben der aktuellen Pantone-Palette, die von dem amerikanischen Farbunternehmen als die Farben der Mode­saison Herbst / Winter 2012 ausgewählt wurden.

Download Presseinfo deutsch
Download press info english


(RE-)LOCATING THE SELF

Januar – Dezember 2011

Peter Downsbrough, Bettina Khano, David Blamey, Lawrence Weiner, Karin Sander, Channa Horwitz, Sandra Peters, Carl Andre

Kurator: Marc Glöde, Berlin

Download Pressemappe

(RE-)LOCATING THE SELF:

CARL ANDRE
19 ALUMINIUM LINE

01.12.2011 – 20.01.2012

Download Presseinfo deutsch
Download press info english

Video auf Youtube ansehen


(RE-)LOCATING THE SELF:

SANDRA PETERS – BILATERAL-DIAGONAL

03. – 28.11.2011

Download Presseinfo deutsch
Download press info english



(RE-)LOCATING THE SELF:

KARIN SANDER – BROKEN OFF

14. – 30.09.2011

Download Presseinfo

Video auf Youtube ansehen


(RE-)LOCATING THE SELF:

LAWRENCE WEINER

18.05. – 31.07.2011

Download Presseinfo

Video auf Youtube ansehen


(RE-)LOCATING THE SELF:

DAVID BLAMEY – SMALL TIME

21.04. – 15.05.2011

Download Presseinfo

Video auf Youtube ansehen


(RE-)LOCATING THE SELF:

BETTINA KHANO – SPANSPACE

25.03. – 20.04.2011

Download Presseinfo


(RE-)LOCATING THE SELF:

PETER DOWNSBROUGH – AND, AS, HERE

25.02. – 30.03.2011

Download Presseinfo

Video auf Youtube ansehen


LABOR / ON KAWARA

18. 11.2010, 18:00 – 22:00 UHR


GERWALD ROCKENSCHAUB – WHAT ARE YOU LOOKING FOR?

19.04. – 18. 06.2008

Download Presseinfo deutsch
Download Presseinfo englisch
Interview U. Lehmann mit Gerwald Rockenschaub


JONATHAN MONK – WITHOUT TITLE

08.2. – 10.04.2007

Download Presseinfo


JOHN ARMLEDER – 123456789101112131415161718192021 222324252627282930313233343536

24. 01. – 14.04.2006

Download Presseinfo


KLAUS FRAHM – ERINNERUNG IST PRAXIS

27.10. – 22.12.2005

Download Presseinfo


RITA MCBRIDE / GLEN RUBSAMEN – FUNKTURM FERN BAR AT THE SPAGHETTI WORKS

13.11.2004 – 01.05.2005

Download Presseinfo


SILVIA KOLBOWSKI – UNPOSED

07.11. – 14.12.2003

Download Presseinfo


ANGELA BULLOCH – RULES SERIES

FEBRUAR – JUNI 2002

Download Presseinfo


KATHARINA GROSSE – OHNE TITEL

JUNI 2001

Download Presseinfo